Fassade 3

WARENHAUS GLOBUS

 

Spitalgasse

 

Bern

 

Bauherr: Globus

 

Dezember 1978 – Dezember 1981

 

« zurück

SITUATION
Das Warenhaus war an der selben Stelle in der Altstadt in diversen älteren und alten Gebäuden untergebracht. Das machte für die Bauherrschaft einen Neubau unumgänglich. Wobei der Neubau in Etappen vorgesehen war um das
Kaufhaus die ganze Zeit offen zu halten.

 

PROJEKT
Die historischen Fassaden mussten, wie in Bern üblich, erhalten bleiben. Dahinter war man relativ frei. Im Rahmen einer Redimensionierung verzichtet man auf den Einbezug des Hotels Bristol ins Projekt.

 

AUFGABENBEREICH
Ich war verantwortlich für die Ausführungsplanung unter
Berücksichtigung der „Wünsche“ der, für die Altstadt, zuständigen Behörden.
Mehrmaliges Überarbeiten des, sich schon im Bau befindenden, Projektes. Verursacht u.a. durch den Brand eines, zur Erhaltung vorgesehenen Gebäude (Kirchbergerhof) und den Anbau eines Querriegels hofseitig.
Innenarchitektur : Personalrestaurant