Nord-Ost 1 k

NIEDRIG-ENERGIE-HAUS

BRUNNER

 

Grossmattweg
Therwil

 

 

März 1998 – April 2000

 

« zurück

AUSGANGSLAGE
Beim Vorliegenden Projekt handelt es sich um ein Doppel – Einfamilienhaus. Die ursprüngliche Parzelle wurde in der Längsrichtung in zwei flächengleiche Teile aufgeteilt. Die beiden Gebäudehälften stehen jeweils auf der Grenze. Die Bedürfnisse bzw. der Raumbedarf der beiden Parteien ist sehr unterschiedlich ( Haus OST: eine Person; Haus WEST: Familie mit drei Kindern ).

 

PROJEKT
Trotz der unterschiedlichen Bedürfnisse konnte für beide Teile die gleich Grundriss-Struktur angewendet werden. Um das Raumprogramm erfüllen zu können, wurde der nördliche Gebäudeteil gegenüber dem südlichen verschoben. Die klare Struktur (Schichten) lässt zu, dass die beiden Gebäudehälften später auch zusammengelegt werden könnten. Durch das Absetzten in der Höhe wie die unterschiedliche Fassenverkleidungen können die beiden Elemente abgelesen werden. Wichtig an diesem Projekt waren auch die verschiedenen Durch- und Ausblicke: im Erdgeschoss können an vier Stellen von Nord nach Süd durch das Gebäude durchgeblickt werden. Auf der Ost/West-Achsen ist in beiden Haushälften durch verglaste Türen und interne Fenster der Ausblick an mehreren Stellen möglich.